Spartipp #1

Veröffentlicht am

Kaufe die Produkte bevor Du sie benötigst

Was sich erst einmal sehr abwegig im Bezug auf das Sparen anhört wird anhand eines Beispiels deutlich, welches ich aus meiner Tätigkeit als Einrichtungsberater nur zu gut kenne: Angenommen Du wirst morgens wach und stellst fest, dass nach den 8 Jahren die du dein Bett besitzt, nun langsam das Bettgestell brüchig wird und abzusehen ist, dass es bald komplett auseinander fallen wird. Jedoch entscheidest Du dich dafür noch etwas zu warten. Es wird ja nicht schon morgen kaputt gehen. Vier Wochen später ist es dann soweit. Dein Bettgestell gibt endgültig den Geist auf und klappt mit lautem Getöse in sich zusammen. In Deiner Aufregung fährst du nach einem langen Arbeitstag noch in ein nah gelegenes Möbelhaus um dich nach einem neuen Bett umzusehen, welches Du sofort mitnehmen kannst. Du musst ja diese Nacht irgendwo drauf schlafen und Deine Frau macht Dir die Hölle Heiß wenn sie auch nur eine Nacht auf dem Sofa verbringen muss. Also erkundigst Du dich bei einem zuvorkommenden Verkäufer, ob das tolle Bett aus der Werbung für schlappe 199.-€ noch auf Lager verfügbar ist. Ein kurzer Blick des Verkäufers in seinen Computer und da haben wir den Salat. Das einzige Bett, das vorrätig ist kostet 299.-€. Dieses ist zwar ein Komplettangebot (mit Matratze, Lattenrost usw.), jedoch weist Dich der Verkäufer darauf hin, dass solch ein Bett nicht für einen dauerhaften Schlaf geeignet ist. Alle anderen hochwertigen Betten haben 8-10 Wochen Lieferzeit. Jetzt hast Du folgendes Problem: Du brauchst HEUTE ein neues Bett, möchtest aber auf einen guten und gesunden Schlaf nicht verzichten. Also machst du das, was Dich viel von deinem hart erarbeiteten Geld kostet: Du nimmst das Bett für die 299.-€ und bestellst für ca. 900€ ein hochwertiges Bett, welches Du bei Lieferung mit deinem Übergangsbett austauschst. In den meisten fällen landet das zuvor gekaufte Bett dann auf dem Spermüll oder kann, wenn Du Glück hast für 50.- verkauft werden. Die Folge ist, Du ärgerst Dich schwarz über die rausgeschmissenen 299.-€!

Die Lösung

Zögere Neuanschaffungen nicht unnötig heraus. Wenn Du doch ahnen kannst, dass bestimmte Gegenstände bald ihren Geist aufgeben, schaue Dich rechtzeitig um! So kannst Du stressfrei Preise und Qualität vergleichen oder evtl. von Aktionen und Rabatten Gebrauch machen. Außerdem kannst Du dich unverbindlich beraten lassen und verschiedene Angebote einholen. Auch sind Deine Kaufentscheidungen dann meist viel rationaler. Denn merk Dir eins: Wenn du bestimmte Sachen einmal dringend benötigst und dazu noch unter Zeitdruck stehst, bist Du gezwungen den nächstbesten Artikel zu kaufen und gibst so, in der Regel, wesentlich mehr Geld aus als hätte nötig sein müssen!

Dieses Beispiel ist natürlich auch auf andere Produkte übertragbar. Denk einmal darüber nach, wann Du meistens Bekleidung oder Schuhe kaufst. Die meisten gehen sich Bekleidung dann kaufen, wenn die letzte schöne Jeans auseinander reißt oder die Schuhe total durchgelatscht sind. Dann möchtest Du Deine neuen Kleidungsstücke auch mal waschen und stellst fest Du hast kein Waschmittel mehr. Was machst Du? Du kaufst welches. Was ich Dir aber mit auf den Weg geben möchte ist, kauf Dir Waschmittel wenn es im Angebot und reduziert ist. Kauf ruhig zwei oder drei Pakete. Das wird schon nicht schlecht und glaub mir, Du wirst wieder Wäsche waschen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.